Farbwelten in Acryl

Auch in diesem Jahr habe ich einen Kalender zusamengestellt und durch einen Fotodienst diese 13 Bilder mit Kalendarium zum Verschenken drucken lassen.

Meine Grundidee war, füIMG_1436r jeden Monat abstrakte Bilder in passenden Farben zu malen. Einige Bilder sind zart und kühl geworden, bei anderen habe ich sozusagen in die Vollen gegriffen.

Erst dachte ich. dass mir die Ideen vielleicht ausgehen könnten, aber wenn man sich mit dem Thema beschäftigt, fallen einem viele Möglichkeiten der Umsetzung ein.

Hier ist das Bild für den Januar, es ist in mit grauen Farbtönen gespachtelt.

IMG_1439

Für das Februarbild habe ich mich von den bunten Farben des Karnevals inspierieren lassen.

IMG_1434

Das Bild im März ist gegenständlicher geworden, ein Bild aus Venedig  hat mich zu diesen Wasserspiegelungen angeregt. Mit Ölkreiden habe ich das Bild überarbeitet.

IMG_1440

Rot und gelbe Farbtöne dominieren das Kalenderblatt für den April.

IMG_1435

Stilisierte bunte Tulpen im frischen Frühlingsgrün sind das Thema für den Mai.

IMG_1430

Für den Juni waren die Farben des Meeres mein Thema. Aus dem Schwung der Farben ergab sich wie von selbst eine Welle.

IMG_1431

Boote, Seezeichen und Segelschiffe auf dem Wasser , eine Collage aus Streifen, die wieder zu einem Bild zusammengefügt wurden – der Monat Juli.

IMG_1441

Sommer, Blütenfülle – ein gespachteltes Blumenbild für den August.

IMG_1437

Hitze der Stadt, grauer Asphalt  – das Septemberbild in heißem Rot.

IMG_1438

Das Beste im Herbst, das bunte Herbstlaub in den letzten Sonnenstrahlen. Hier sind Blätter eingearbeitet und neu farbig für das Oktoberbild gestaltet worden.

IMG_1433

Verwunschene geheimnisvolle Wälder im Nebel – der November. Mit Blättern wurde auf das Blatt gedruckt und danach alles überarbeitet.

IMG_1432

Weihnachtszeit – Rot, Grün und Gold, die Sehnsucht nach dem Licht, Geheimnisse und Wünsche, meine Interpretation für den Dezember.

IMG_1429

Mal sehen, was mir für das nächste Jahr einfällt, ich sammle schon mal Ideen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte ergänzen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.